Eltern sollen mitwirken und Verantwortung übernehmen

Elternbeiratsvorsitzender Ewald Glatz wurde im Amt bestätigt – Neue Stellvertreterin ist Tanja Kienzler

Am Mittwochabend fand im Bildungszentrum Ritter von Buß die erste Schulkonferenz statt. Schulleiterin Anne-Cathrin Medel begrüßte den Elternbeiratsvorsitzenden Ewald Glatz und seine Stellvertreterin Tanja Kienzler, die mit Beginn des Schuljahres 18/19 neu im Amt ist.

Ewald Glatz erklärte, die bisher erfolgreiche Zusammenarbeit sowohl mit der Schulleitung als auch mit der Stadt als Schulträgerin fortsetzen zu wollen. Eltern sollen mitwirken und auch Verantwortung übernehmen. Transparenz der Elternarbeit sei für ihn wichtig, betonte der Vorsitzende.
Schwerpunkte im laufenden Schuljahr sind am Zeller Bildungszentrum unter anderem der Ausbau der Schulbushaltestelle, ein sicherer Schulweg sowie die Gestaltung des Pausenhofs.

Autor: Hansjörg Wörner, Schwarzwälder Post

(created on 25. November 2018)